Stadt Willich

  • Logo Facebook

Unternavigation

Schlossfestspiele

Inhalt

Rekord-Auslastung 89,12 %

(Erstellt am )

Gruppe mit Handtüchern

Festspiele Schloss Neersen: Intendant und Verein ziehen Bilanz

Ganz im Gegensatz zum Sommer: Eitel Sonnenschein herrschte heute stimmungstechnisch bei den Protagonisten, als vor der Presse die Bilanz der am Sonntag zu Ende gegangenen Festspielsaison 2017 gezogen wurde: Intendant Jan Bodinus, Vereinsvorsitzende Sabine Mroch und Festspiel-Geschäftsführerin Doris Thiel konnten Rekorde verkünden, die Schlossfestspiele Neersen waren in diesem Sommer offensichtlich „the place to be".

Sabine Mroch deutet an, dass man in Blick auf die Finanzen aktuell (noch ist nicht der allerletzte Strich unter der Rechnung) von einer „schwarzen Null" ausgehe; dabei sei man im Verein durchaus bereit gewesen, angesichts eines (erfahrungsgemäß nicht als Publikumsmagnet taugenden) Klassikers im Programm bei Bedarf auf die Rücklagen zurückzugreifen - was aber nun nicht nötig werde.

"Sensationell weit vorne"

Bodinus dankte „als zahlenverwöhnter Intendant" wirklich „allen auf, hinter, rund um die Bühne und generell jedem am Erfolg Beteiligten", betonte den harmonischen Zusammenhalt des Ensembles und stellte unter anderem darauf ab, dass man in Sachen Auslastung nicht nur in Vergleich mit anderen Freilichtbühnen „sensationell weit vorne" sei.

Trotz des eher überschaubar freundlichen Wetters habe man keine Vorstellung abgesagt, keine ab-, nur einige unterbrechen müssen - und darum wurden vom Verein auch Handtücher mit dem Aufdruck „Wetterhelden" an viele bisweilen arg durchtränkte Mitwirkende rund um die Festspiele verteilt.

 

Kontakt

Frau Thiel Telefon: 0 21 54 / 949-114 E-Mail senden