Schlossfestspiele Neersen

  • Logo Facebook

Schlossfestspiele

Inhalt

Ensemble

Der Begriff Ensemble stammt aus dem Französischen und bedeutet "Gemeinsam, miteinander".

Es ist die Gemeinschaft der Schauspielerinnen und Schauspieler, die - zusammen mit den zahlreichen Helfern hinter den Kulissen - dafür sorgt, dass wir uns auch in diesem Jahr wieder auf gelungene Inszenierungen auf der Neersener Bühne freuen dürfen.

In dieser Rubrik erfahren Sie alles über die Mitglieder des diesjährigen Ensembles, das wie schon in den vergangenen Jahren ein gelungener Mix aus "alten Hasen" und jungen Talenten ist.

Benedict Dörpinghaus

Schauspieler Benedict DörpinghausBenedict Dörpinghaus wurde 1995 in Wipperfürth geboren. Nach einer wunderbaren Kindheit und Jugend absolvierte er 2020 erfolgreich seine vierjährige Schauspielausbildung in Köln. Bereits während der Ausbildung konnte er unter anderem erste Erfahrung am Theater Hagen, dem Casamax Theater, der Landesbühne Rheinland-Pfalz, dem kleinen Theater Bad Godesberg, der Orangerie im Volksgarten und der Studiobühne Köln sammeln. Dort spielte er unter anderem in Woyzeck, Die Feuerzangenbowle und Kreise und Visionen mit. 2017 wurde er erstmals als Autor und Regisseur aktiv und feierte mit Der Truppe im Orangerie Theater Premiere. Seit letztem Jahr studiert er Literarisches Schreiben am Literaturinstitut Hildesheim und moderiert die Online-Show Social Mixtape für Yahoo Style Deutschland.

In diesem Sommer ist er zum ersten Mal Teil des Neersener Ensembles und steht als Waisenjunge Tom Shelby in Doktor Dolittle und seine Tiere, sowie als Lysander im Abendstück Ein Sommernachtstraum auf der Festspielbühne.

Amani El Sadek

Schauspielerin Amani El SadekAmani El Sadek wurde 1997 in Düsseldorf geboren. Die Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin kam mit 9 Jahren zu dem Kindershowchor KIDS ON STAGE und stand von da an mit Künstlern wie Udo Lindenberg, Vicky Leandros und André Rieu auf der Bühne. Außerdem ist sie auf den Platten von Peter Maffay, Christina Stürmer, Stefanie Heinzmann und Volker Rosin zu hören.

2015 kam die 24-Jährige zu den Neusser Musicalwochen und spielte dort die Hauptrollen Wendla Bergmann und Ilse in Spring Awakening und Gabriella Montez in High-School Musical. Mit dem Tanztheater KörperPoesie schaffte sie es zusammen mit dem Ensemble Side-B zu den Berliner Festspielen. Vier Jahre lang war sie fester Bestandteil des Jugendclubs am Düsseldorfer Schauspielhaus.

Im Jahr 2019 feierte sie Schlossfestspiel-Premiere und spielte im Kinderstück Arielle, die kleine Meerjungfrau den Delfin Flippi und Albatros Skipper. Diesen Sommer übernimmt sie die Rollen vom Affenmädchen Tschi-Tschi und der Ratte Nag-Nag in Doktor Dolittle und seine Tiere.

Sören Ergang

Schauspieler Sören ErgangSören Ergang wurde 1979 in Berlin geboren und machte eben da 2003 seine Ausbildung zum Bühnenschauspieler. Zahlreiche Festengagements führten ihn von Offenbach über das JTB in Bonn an das Theater der Altmark Stendal bis zuletzt ans Theater Vorpommern Greifswald Stralsund. Seit dem Sommer 2015 ist er freiberuflich mit Gastengagements u.a. am Westfälischen Landestheater Castrop-Rauxel, Tournee Landgraf, Ettlinger Schlossfestspiele oder als Conferencier für Aida Cruises unterwegs.

In Neuwied stand er bereits als Polizist O'Hara in Arsen und Spitzenhäubchen sowie bei Floh im Ohr als Camille auf der Bühne. Diese Rolle wird er ebenfalls bei den diesjährigen Festspielen in Neersen übernehmen. Zudem spielt er den Schreiner Schnock in Ein Sommernachtstraum.

Vanessa Frankenbach

Schauspielerin Vanessa FrankenbachDie Schauspielerei ist und bleibt meine erste große Liebe - eine Liebeserklärung von Vanessa Frankenbach.

Nach den ersten kleinen Rückschlägen aus Kindheitstagen, nur die Sonne halten zu dürfen oder der kleine Zwerg in der letzten Reihe zu sein, ließ Vanessa sich nicht entmutigen und verwirklichte ihren Kindheitstraum, Schauspielerin zu werden. 2013 absolvierte sie erfolgreich ihre dreijährige Schauspielausbildung in Koblenz. Während der Ausbildung konnte sie bereits erste Erfahrungen am Stadttheater Koblenz mit kleinen Sprech- und Statistenrollen sammeln.

Direkt nach der Ausbildung folgte das erste Engagement an der Landesbühne Rheinland-Pfalz, seitdem wurde Vanessa dort regelmäßig engagiert. Außerdem spielte sie auch bereits an den Burgfestspielen Mayen, Mainzer Kammerspielen, Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig und dem Kleinen Theater Bad Godesberg. Seit Frühjahr 2020 ist ein weiterer Traum von Vanessa wahr geworden: Sie hat die Sprecherei für sich entdeckt und durfte schon einige Werbespots, sowie Imagefilme und Erklärtutorials einsprechen.

Diesen Sommer ist sie wieder auf der Neersener Freilichtbühne zu sehen und wird in Ein Sommernachtstraum die Rolle der Hermia übernehmen. Zudem wird sie in fünf verschiedenen Rollen bei Doktor Dolittle und seine Tiere, wie etwa Dolittles Schwester Sarah, Katze Maunz-Maunz und Wilddiebin Smoky, zu sehen sein.

Stefan Gebelhoff

Schauspieler Stefan GebelhoffStefan Gebelhoff lebt in der Nähe von Köln. Nach seinem Studium an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum hat er an verschiedenen Theatern gespielt, darunter am Schauspielhaus Bochum und am Schauspiel Frankfurt. Er hat in diversen Film- und Fernsehproduktionen mitgewirkt und mit Regisseuren wie Doris Dörrie, Sönke Wortmann, Fatih Akin, Jürgen Flimm oder der Oskar-Preisträgerin Marleen Gorris zusammengearbeitet. Vor der Kamera stand er neben bekannten Schauspielern wie Til Schweiger, Götz George, Senta Berger, Emily Watson oder Mads Mikkelsen.

An den Schlossfestspielen Neersen gastiert er nach 30 Jahren in diesem Sommer nun zum zweiten Mal und übernimmt die Rollen von Doktor Finache in Ein Floh im Ohr und Elfenkönig Oberon in Ein Sommernachtstraum.

Mia Geese

Schauspielerin Mia GeeseDie gebürtige Rheinländerin lebte schon früh ihre Begeisterung für Theater, Gesang und Tanz aus. Nach Ballett im frühen Kindesalter, wurde sie von 2002 bis 2009 in Gesang und Tanz unterrichtet und spielte in der Zeit u.a Maria Magdalena in Jesus Christ Superstar.

Von 2008 bis 2011 war sie zudem Mitglied des Nachwuchsensembles am Jungen Theater Bonn. Nach dem Vorbild ihrer Großeltern entschied sie sich nach dem Abitur für eine klassische Schauspielausbildung, die sie 2014 absolvierte. Noch während der Ausbildung spielte sie unter anderem die Grete in Kafkas Die Verwandlung, Irene Prantl in Glaube Liebe Hoffnung und Lisbeth in Das kalte Herz auf der Studiobühne.

Seit 2015 spielt sie regelmäßig u.a an der Komödie im Bayerischen Hof München, Theater an der Kö, Contra-Kreis-Theater Bonn, Schlosstheater Neuwied und der Komödie am Kurfürstendamm Berlin.

Jetzt freut sie sich besonders auf ihr Debüt als Antoinette in Floh im Ohr und als Helena in Ein Sommernachtstraum bei den Schlossfestspielen Neersen.

Fabienne Hesse

Schauspielerin Fabienne HesseFabienne Hesse absolvierte ihre Schauspielausbildung in Köln und war bisher deutschlandweit schon in etlichen Theaterinszenierungen zu sehen. Kürzlich tourte sie u.a. mit Tom Gerhardt in der Komödie Ketten der Liebe als weibliche Hauptrolle Vera durch ganz Deutschland.

In den USA sammelte sie ihre ersten Musicalerfahrungen bei Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat und gab ihr Debüt in Hape Kerkelings Musical Kein Pardon am Capitol Theater in Düsseldorf.

Daraufhin folgten weitere Engagements u.a. bei Die schwarzen Brüder auf Schloss Bückeburg und in der Uraufführung Genoveva – Das Musical bei den Burgfestspielen in Mayen, in der sie die Titelfigur übernahm. Außerdem spielte sie u.a. in Fernsehserien wie Unter uns, Lindenstraße und Der Lehrer mit. Kürzlich stand sie für Wilsberg, Meine Mutter – im siebten Himmel und Meine Mutter – und plötzlich auch mein Vater vor der Kamera.

Als Sprecherin synchronisierte sie schon internationale Serien für u.a. Amazon, Netflix und DreamWorks. Darüber hinaus ist Fabienne in vielen Dokumentationen und Werbespots mit ihrer Stimme zu hören.

In der Produktion Floh im Ohr ist sie in der Rolle der Lucienne zu sehen und freut sich auf ihren ersten Festspielsommer in Neersen.

Beatrice Kaps-Zurmahr

Schauspielerin Beatrice Kaps-ZurmahrBeatrice Kaps-Zurmahr stand schon als Kind im Anhaltischen Theater in Dessau auf der Bühne und absolvierte ihre Schauspiel-Ausbildung am Theater der Keller in Köln. Ihr beruflicher Weg führte sie über Aachen und Rudolstadt sogar bis nach London, wo sie am Unicorn Theatre und Courtyard Theatre spielte. 16 Jahre lang gehörte sie zudem als Andrea Neumann zum festen Ensemble der Lindenstraße. Aktuell widmet sie sich dem Schreiben und Produzieren eigener Hörbücher für Kinder. 

Bei den Festspielen Neersen steht sie für die Abendstücke auf der Freilichtbühne und spielt die Hotelbesitzerin Olympe Ferraillon in Floh im Ohr und die Elfenkönigin Titania in Ein Sommernachtstraum.

Reinhild Köhncke

Schauspielerin Reinhild KönckeDie Schauspielerin Reinhild Köhncke, die in Norddeutschland in Glücksburg aufwuchs und heute in Düsseldorf lebt, stand mit 15 Jahren zum ersten Mal auf der Bühne in der Rolle der kleinen Meerjungfrau. Nach dieser ersten Bühnenerfahrung wurde ihr klar, dass sie Schauspielerin werden wollte.

Inzwischen ist Reinhild Köhncke seit vielen Jahren als freiberufliche Schauspielerin tätig und gehört seit 2016 zum Ensemble der Schlossfestspiele Neersen. Verschiedene Engagements führten sie an das Kinder- und Jugendtheater des Düsseldorfer Schauspielhauses, das Theater Magdeburg, das Staatstheater Schwerin, das Rheinische Landestheater Neuss, die Komödie Düsseldorf und an das Contra Kreis Theater in Bonn.

Auch mit eigenen Programmen ist Reinhild Köhncke immer wieder zu sehen, wie etwa dem Chansonabend Vergiften, vergessen, verzeihen, zusammen mit der Pianistin Maren Donner mit Liedern von Georg Kreisler und Friedrich Hollaender. Seit diesem Jahr produziert sie gemeinsam mit Sven Post den Podcast 47877-Post aus Willich, in dem sie mit Bürger*innen der Stadt Willich über die Themen der Stadt sprechen.

Reinhild Köhncke freut sich sehr, wieder bei den Schlossfestspielen Neersen spielen zu können. Sie wird in den Rollen des Flaut und der Oberelfe in Ein Sommernachtstraum sowie in mehreren Rollen, unter anderem der Papageiendame Polynesia, in Doktor Dolittle und seine Tiere zu sehen sein.

Daniela Michel

Die Schaupsielerin Daniela MichelDie aus Neersen stammende Schauspielerin und Sängerin Daniela Michel entdeckte schon im Kindesalter ihr Interesse für Gesang und Schauspiel. Nachdem sie bereits in ihrer Jugend viele Gesangs- und Schauspielauftritte hatte, verschlug es sie 2011 an die Stage School Hamburg. Dort stand sie schon während der Ausbildung im Altonaer Theater und in den Fliegenden Bauten auf der Bühne. Seit 2014 war sie deutschlandweit in vielen Produktionen zu sehen.

2016 zog es Daniela Michel nach Karlsruhe, wo sie viele große Rollen verkörperte. Sie spielte unter anderem die Veronique in Der Gott des Gemetzels, Barblin in Andorra, Julia in 1984 und Katja Grabowski in Frau Müller muss weg.

Einer ihrer größten Erfolge ist ihre erste eigene Produktion des Ein-Personen-Stücks En Suite - Allein mit Audrey Hepburn, die von Sigrid Behrens geschrieben wurde. Mit ihrer intensiven und emotionalen Darstellung von Audrey Hepburn begeistert die Schauspielerin seit Juli 2018 ihr deutschlandweites Publikum. Diesen wunderbaren Abend spielt sie auch 2021 bei den Schlossfestspielen.

In diesem Sommer übernimmt sie die Rolle der Hippolyta in Ein Sommernachtstraum sowie die Rollen Dab-Dab, Wilhelmine und Loki in Doktor Dolittle und seine Tiere.

Wovon träumst du im Sommer?

Ich träume von einem unbeschwerten, gemeinschaftlichen Sommer, von strahlenden Augen und davon, die Menschen wieder richtig Lachen zu sehen.

Kalle Pohl

Schauspieler Kalle PohlKalle Pohl kommt aus einer musikalischen Familie: Sein Opa war Trompeter, Papa sang im Chor, Mama spielte Akkordeon. Das Dorf, in dem Kalle Pohl aufwuchs, war ein großes Theater, die Besetzung alles Originale. Klein „Kaleinz" organisierte seine erste Einmannshow mit neun Jahren in der Garage seiner Eltern, die Nachbarskinder zahlten einen Pfennig Eintritt. Das Haus war ausverkauft. Die Show wurde am nächsten Tag wiederholt, kostete dann aber schon fünf Pfennig Eintritt.

Im Alter von 12 bis 16 gab es kostenlosen Schauspielunterricht in der „Gaststätte Pohl". Der „kleine Wirt" studierte in der elterlichen Kneipe lustige, tragische, erbärmliche, unverdrossene und viele weitere Charaktere, bevor und nachdem sie betrunken waren.

Abgebrochene Kochlehre (zu viel Prügel), dreijährige Kaufmannslehre (zu viel Leere), Ausbildung zum Polizei-Hauptwachtmeister. Musikstudium an der Musikhochschule Köln, einige Jahre Gitarrenlehrer. Veröffentlichung von sieben Musikbüchern (Gitarrenschule, Akkordeonbuch, Liedersammlungen).

Mitbegründer des Kölner Atelier Theaters, WDR-Radio-Kabarettsendungen u.a. mit Hanns Dieter Hüsch, Harald Schmidt, Konrad Beikircher, Elke Heidenreich. 9 Jahre 7 Tage 7 Köpfe mit und von Rudi Carell. Diverse komödiantische Soloprogramme und Theater-Komödien. 

Bei den Schlossfestspielen in Neersen spielt er eine Doppelrolle in dem ersten Abendstück Floh im Ohr.

Sven Post

Schauspieler Sven PostNach seiner Schauspielausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover führten ihn erste Engagements zum Staatstheater Hannover, zum Rheinischen Landestheater in Neuss und zum Düsseldorfer Schauspielhaus. Neben der Schauspielerei ist er auch als Regisseur tätig. Er inszenierte unter anderem am Kabarett Theater Distel in Berlin, auf Bühnen in Dresden, Neuss und am Düsseldorfer Schauspielhaus. Außerdem ist er langjähriger Regisseur bei den Neusser Musicalwochen im Globe Theater. Des Weiteren leitet er seit 2000 den Nachwuchsförderbereich am Jungen Schauspielhaus in Düsseldorf und seit 2014 die Jungen Schlossfestspiele Neersen. Gemeinsam mit Reinhild Köhncke produziert er seit diesem Jahr den Podcast 47877-Post aus Willich, in dem sie mit Bürger*innen der Stadt Willich über die Themen der Stadt sprechen.

In der letzten Spielzeit inszenierte Post Arielle, die kleine Meerjungfrau, spielte darin außerdem Prinz Eric und war in verschiedenen Rollen in Monsieur Claude und seine Töchter zu sehen. Dieses Jahr führt er Regie beim Kinderstück Doktor Dolittle und seine Tiere, spielt die Rolle des Schweines Gab-Gab und wird in Shakespeares Ein Sommernachtstraum als Weber Zettel zu sehen sein.

 Alexander Ritter

Schauspieler Alexander RitterAlexander Ritter wurde 1984 in Karlsruhe geboren. Seinem Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste (vorm. westfälische Schauspielschule Bochum) folgte ein Festengagement am Schauspielhaus Bochum. Seit 2010 arbeitet er freischaffend im deutschsprachigen Raum, u.a. am Schauspiel Essen, Staatstheater Braunschweig, Semperoper Dresden und der Garage X Wien.

Seit 2013 führt er auch selbst Regie und inszenierte u.a. am Schauspielhaus Bochum, ETA Hoffmann Theater Bamberg sowie dem ROTTSTR 5 THEATER in Bochum, an dem er seit 2019 die künstlerische Leitung innehat.

Diesen Sommer ist er zum ersten Mal auf der Neersener Freilichtbühne als Demetrius in Ein Sommernachtstraum zu sehen.

Nicole Spiekermann

Schauspielerin Nicole SpiekermannNicole Spiekermann wurde 1963 in Augsburg geboren. Noch vor Beendigung der westfälischen Schauspielschule Bochum holte Hans Hollmann sie an das Düsseldorfer Schauspielhaus, wo sie über viele Jahre engagiert war. Sie spielte unter anderem unter seiner Regie die Lucile in Dantons Tod, und bei Karin Beier die deutsche Erstaufführung von Taboris 25.Stunde. Weitere Engagements an den Bühnen der Stadt Bonn und dem Schauspiel Frankfurt folgten. In Rolf Silbers Fernsehspiel Ein unmöglicher Lehrer spielte sie an der Seite von Sebastian Koch und im Zuge der Hauptrolle in der Fernsehserie Kriminaltango kam sie nach München an die Seite von Erich Hallhuber, wo sie auch am Volkstheater die Laura in der Glasmenagerie spielte. Zuletzt war sie als Iokaste in Ödipus, in der Uraufführung von Siegfried Lenz Deutschstunde und als Sittah in Nathan der Weise auf Tournee, und stand gemeinsam mit Rolf Berg in der Düsseldorfer Komödie in Rache ist süß auf den Brettern, die angeblich nicht systemrelevant sind, aber die wir doch alle so sehr vermissen.....

Bei den Schlossfestspielen gibt sie in diesem Sommer ihr Debüt und übernimmt die Rolle der Raymonde Chandebise in Ein Floh im Ohr und spielt Squenz in Ein Sommernachtstraum.

Frida Stach

Schauspielerin Frida StachFrida Stach, geboren 1997 in Düsseldorf, ist Schauspielerin und Tänzerin aus Köln. Seit 2015 wirkt sie an Theater- und Musicalproduktionen mit, unter anderem im Düsseldorfer Schauspielhaus, an der Deutschen Oper am Rhein, dem FFT Düsseldorf und bei den Neusser Musicalwochen. Hierzu zählen Rollen wie Iris Kelly aus dem Musical Fame, Wendla und Ilse aus Spring Awakening und Emma aus Wenn die Wolken so sind wie heute.

Zuletzt tanzte Frida Stach in Wir sind Borussia - Die Borussia-Revue von Martin Maier-Bode und ist seit 2020 Teil der Tanzcompany AmIRich.

In diesem Sommer wird sie bei den Festspielen die Rolle der Lucille in Floh im Ohr übernehmen, sowie als Elfe Spinnweb und Schneiderin Schlucker in Ein Sommernachtstraum zu sehen sein.

Kay Szacknys

Schauspieler Kay SzacknysNach seinem Schauspielstudium an der Neuen Münchner Schauspielschule wurde Szacknys an dem Stadttheater Würzburg engagiert, wo er 1992 den Bayerischen Theaterpreis für die Rolle des Sylvestre in Die Schelmenstreiche des Scapín von Moliere erhielt. Danach folgte ein mehrjähriges Engagement an den Städtischen Bühnen Osnabrück. Seit 1997 spielte er an vielen Bühnen, so zum Beispiel in Hannover, Braunschweig, Osnabrück, Bonn, Bad Godesberg und Hamburg.

Szacknys ist auch als Regisseur tätig. 2020 inszenierte er mit großem Erfolg das Schauspiel Furor von Lutz Hübner und Madeleine will nicht von Hans Zimmer am Theater in der List in Hannor. Außerdem arbeitet er als Theaterautor, seine Komödie Wer immer lügt, dem glaubt man auch, erschien im Thomas Sessler Verlag.

Kay Szacknys gehört schon seit vielen Jahren zum Ensemble der Schlossfestspiele. Zuletzt übernahm er die Rolle des Monsieur Claude in Monsieur Claude und seine Töchter. In diesem Jahr spielt er Doktor Dolittle in Doktor Dolittle und seine Tiere und Theseus in Ein Sommernachtstraum.

Dimitri Tellis

Schauspieler Dimitri Tellis Dimitri Tellis wurde 1964 in Frankfurt am Main geboren. Nach Abschluss seines Abiturs, studierte er 1985 an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover.

Er arbeitete unter anderem am Staatstheater Kassel, Schauspielhaus Bonn und an den Städtischen Bühnen in Freiburg. Seit 1996 lebt er als freischaffender Schauspieler in Köln.

Er wirkte in diversen Rollen in Film und Fernsehen mit. Unter anderem war er in einer Rolle in der Kinokomödie 25 km/h an der Seite von Lars Eidinger und Bjarne Mädel zu sehen. Er wirkte auch in der Welturaufführung von Schindlers Liste als Theaterstück in der Rolle des jüdischen Fabrikbesitzers Abraham Bankier mit.

Jetzt freut er sich auf Neersen und möchte in dem Stück Floh im Ohr als der heißblütige Spanier die Bühne rocken.

Karsten Zinser

Schauspieler Karsten ZinserKarsten Zinser wurde 1978 in Berlin geboren, absolvierte auch dort seine Schauspielausbildung und arbeitete seit 2006 im Ensemble des Schlosstheaters Celle. Dort führte er auch erstmals Regie. Weitere Engagements an der Landesbühne Niedersachsen Nord in Wilhelmshaven, Frankfurt a. M., Landestheater Coburg, Schaubühne und Volksbühne Berlin folgten. Von 2014 bis 2019 war Karsten Zinser festes Ensemblemitglied am Jungen Theater in Göttingen. Seit 1996 ist er House und Techno DJ und seit 2010 singt er die Chansons von Brel.

In diesem Sommer ist er zum ersten Mal auf der Neersener Bühne zu sehen und übernimmt die Rolle des Elfs Puck in Ein Sommernachtstraum. Außerdem wird er im Kinderstück Doktor Dolittle und seine Tiere als Hund Jip, Leierkastenmann und Seeräuberhauptmann Ben Ali zu sehen sein.