Schlossfestspiele Neersen

  • Logo Facebook

Schlossfestspiele

Inhalt

Kinder- und Familientheater

Alice im Wunderland

Ein Familienstück für kleine und große Kinder ab 4 Jahren
Mit Musik von Stefan Hiller
Regie: Jan Schuba

Alice im WunderlandIn dieser Saison kommt wieder ein absoluter Klassiker der Kinderliteratur und ein traumhaftes Stück auf die Bühne des Schlosses Neersen: Alice im Wunderland! Von einem weißen Kaninchen angelockt, lässt sich Alice in einen unterirdischen Bau führen. Dort startet ein großes Abenteuer für das kleine Mädchen. Bald beginnt Alice zu glauben, fast nichts sei unmöglich: sie wird größer und kleiner (je nachdem, welche wundersamen Getränke und Speisen ihr angeboten werden), sie begegnet sprechenden Türen und allerhand seltsamen Geschöpfen: einer rauchenden Raupe, einer grinsenden Katze, einer menschenscheuen Spinne, einer immerwährenden Teegesellschaft, einem Hofstaat, bestehend aus Spielkarten und deren wütender Herzkönigin. Das Abenteuer wird immer verrückter - fragt sich nur, wie Alice da ihre Katze finden kann und vor allem, wie sie wieder nach Hause finden soll

Alice im Wunderland gehört seit der Veröffentlichung 1865 zu den erfolgreichsten Kinderbüchern der Welt. Das fantasievolle, spannende und komische Märchen begeistert noch heute Jung und Alt. Das teuerste Buch aller Zeiten ist es in jedem Fall: 1998 wurde ein Exemplar der Erstausgabe für 1,5 Millionen US-Dollar versteigert.

Alice im Wunderland ist nicht zuletzt durch die Hollywood Verfilmungen allseits bekannt und beliebt, es gibt zahlreiche Umsetzungen für Film, Fernsehen und sogar Comics. Ein wunderbares Stück für Jung und Alt, für alle Kinder und im Herzen Junggebliebenen!

Der Autor: Lewis Carroll

Lewis Carroll (* 27. Januar 1832 in Daresbury im County Cheshire; † 14. Januar 1898 in Guildford im County Surrey;eigentlich Charles Lutwidge Dodgson) war ein britischer Schriftsteller des viktorianischen Zeitalters, Fotograf, Mathematiker und Diakon. Er ist der Autor der berühmten Kinderbücher „Alice im Wunderland", „Alice hinter den Spiegeln (oder Alice im Spiegelland)" und „The Hunting of the Snark". Mit seiner Befähigung für Wortspiel, Logik und Fantasie schaffte er es, weite Leserkreise zu fesseln. Seine Werke, als sogenannte Nonsens-Literatur bezeichnet, sind bis heute populär geblieben und haben nicht nur die Kinderliteratur, sondern ebenso Schriftsteller wie James Joyce, die Surrealisten wie André Breton und den Maler und Bildhauer Max Ernst beeinflusst. Bekannt wurde Carroll auch als Fotograf: Wie Julia Margaret Cameron und Oscar Gustave Rejlander betrieb er bereits ab der Mitte des 19. Jahrhunderts Fotografie als Kunst.

Pettersson und Findus

Pettersson und FindusDas Puppentheater „CON CUORE" spielt die wunderbare Geschichte „Wie Findus zu Pettersson kam" nach Sven Nordquist.

Es ist schon spät in der Tierpension von Gundula Sammer als ein später Gast eintrifft, der etwas verwirrt scheint. "Ich heiße Sven. Alle nennen mich nur Opa Sven. Und ich suche meinen Kater. Den besten Kater der Welt." Gundula kommt
diese Geschichte bekannt vor. "Wissen Sie, der alte Pettersson suchte auch mal seinen kleinen Kater. Und wenn Sie Zeit haben, erzähle ich Ihnen die Geschichte wie Findus zu Pettersson kam." Ob Gundulas Geschichte Opa Sven helfen wird seinen Kater wiederzufinden? Die Inszenierung mit Großfiguren und ihrer behutsamen Aufteilung von Schau- und Figurenspiel verbindet die alltäglichen Sorgen und Freuden der Zuschauer mit denen der Geschichte und zieht somit das gesamte Publikum in ein einmaliges Theatererlebnis!

Ab 4 Jahren.

KIDZ-Club

Schauspielerin Reinhild KönckeFür die kleineren Kinder von 6-10 Jahren wird der „KIDZ CLUB" weitergeführt, in dem die erfahrene Schauspielerin und Theaterpädagogin Reinhild Köhncke ihre Arbeit mit Schülern aus den unteren Schulklassen, welche sie seit Jahren erfolgreich in NRW gestaltet, auch zu den Schlossfestspielen Neersen bringt. Das Thema „Alice im Wunderland" wird in den teilnehmenden Klassen spielerisch und mit viel Spaß schauspielerisch und improvisatorisch erarbeitet und an einem Spieltag der Festspiele am „Kidz-Club-Tag" vor Mitschülern, den anderen Klassen, Lehrern, Eltern und Zuschauern vorgeführt.

Eine tolle Sache, um die ganz jungen Menschen der Region an das Theater heranzuführen. Und natürlich wird es auch wieder das Kinderfest im Rahmen einer Kinderstückaufführung geben, wenn es die Situation zulässt.

 

 

Vorstellungen

Zur Zeit stehen keine aktuellen Termine an.