Inhalt

Tamara Wörner

Porträt der Schauspielerin Tamara Wörner
Große Bildansicht öffnen
© © Tamara Wörner

Dancing Queen

Die Deutsch-Amerikanerin Tamara Wörner wurde in München geboren und absolvierte ihre Ausbildung am Tanz-Gesangsstudio Theater an der Wien mit Diplom. Als Darstellerin war sie unter anderem als Magenta in „The Rocky Horror Show“ (Landestheater Salzburg), als Dionne in „Hair“ (Oper Bonn), als Erma in „Anything Goes“ (Staatstheater Kassel), als Sängerin/Shenzi in „Der König der Löwen“ (Theater im Hafen Hamburg) sowie als Billie Holiday in „Billie Holiday Story“ (Theater Neumünster), als Ronette in „Der kleine Horrorladen“ (Staatsoperette Dresden), als Kiki in „Flashdance“ (Oper Chemnitz) und als Louise in „Ghost“ (Stage Operettenhaus Hamburg) zu erleben.

Zuletzt spielte sie die Titelrolle in „Sister Soul und ihre Schwestern“ an der Komödie im Marquardt und Dionne in „Hair“ am Altonaer Theater. Bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel stand sie zwei Jahrelang als Deloris van Cartier / Schwester Mary Clarence in „Sister Act“ auf der Bühne. In der Uraufführung des Musicals "Hundertwasser" am Festspielhaus Neuschwanstein spielte sie die Rolle der Afrika. In der deutschen Erstaufführung „Soho Cinderella“ verkörperte sie die Erzählerin. In der Komödie am Winterhuder Fährhaus spielte sie die Großmutter vom „Rotkäppchen, die mit dem Wolf heult“.
Momentan probt sie in St. Gallen für die Produktion „Rent“.

Mehr Informationen zur Person

Hilfe

Hilfe

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe. Sprechen Sie uns bitte an?

Theaterkasse Schloss Neersen
Hauptstraße 6
47877 Willich
Telefon: 0 21 54 / 949-132
Telefax: 0 21 54 / 949-116
E-Mail: info@festspiele-neersen.de

Sie haben das Seitenende erreicht.